Transgender-Symbol

Es gibt sowohl für die Weiblichkeit als auch für die Männlichkeit ein Symbol.
Bei  den Frauen ist es das Venussymbol, der Spiegel der Venus.
Dem Mann ist der Mars zugeordnet, das Symbol ist der Schild mit dem Speer. Benannt wurde der Mars nach dem Kriegsgott Mars. Genauso wie der Planet Venus nach der Göttin Venus benannt  ist.
Nun gibt es aber auch Menschen, die sich weder der Ihnen per angeborenen Geschlecht zugewiesenen sozialen Rolle, noch ihrer eigentlichen Geschlechtsmerkmale angehörig oder nicht richtig beschrieben fühlen.
Auch Sie haben, wie Mann und Frau, ihr Symbol. Allerdings findet es seinen Ursprung nicht in einer Gottheit, aber auch sie haben einen Planeten, den Merkur. Es ist der Planet, der der Sonne am nächsten ist, dadurch hat er die schnellste Umlaufgeschwindigkeit.
Der Begriff Transgender setzt sich aus den beiden Silben „Trans“ und „Gender“. Zusammengesetzt ergibt sich etwa eine Bedeutung die dem „über das (soziale) Geschlecht hinausgehend“ nahe kommt. Im Gegensatz dazu werden Menschen mit klassischer Geschlechtsidentität als Cisgender bezeichnet. Dem cis kommt hier die Bedeutung von diesseits zu.
Transgender differenzieren sich in sogenannte Transfrauen und Transmänner. Das Geschlecht am Ende zeigt an, zu welcher Ausrichtung die Person hingezogen oder Zugehörig fühlt. Das wichtige aber ist, dass bei Transgendern operative Maßnahmen nicht in Frage kommen. Es wollen sich Transgender weder operativ Brüste oder Vagina konstruieren lassen, noch soll mit Hilfe chirurgischer Dingriffe zum Beispiel ein Penis oder eine Penisverlängerung geformt werden. Weder sollen ,auch durch andere kosmetische-operative Eingriffe, Geschlechtsanpassungen oder tTansformationen stattfinden.
Über die Ursachen, warum Menschen zu Transgendern werden ist recht wenig bekannt. Man vermutet eine Kombination aus soziokulturellen Gründen und in der embryonalen Entwicklung liegenden Ursachen.
Aus diesen eben genannten Gründen und Erläuterungen ergibt sich natürlich die Frage, wie das Transgender-Symbol nun aussieht. Im Gegensatz zu den Symbolen des Mars und der Venus, muss man ja nun zwei Geschlechter in einem Symbol vereinen. Das Transgender-Symbol enthält nun drei Geschlechter in einem Symbol: das männliche, phallische mit Speer und Schild auf der 1-Uhr-Position, das Venussymbol als Spiegel der Venus auf der 6-Uhr-Position und eine Mischform beider in Form eines Speeres mit Kreuzanmutung auf der 11-Uhr-Position. Dieser dritte Arm stellt den Transgender dar.

Bookmark and Share